•  
  •  

ab 21. März 2011: L-1

11. März: Nun können wir unsere Besucher bereits anblinzeln

LeroyLenny

Tja, und sonst fehlt es uns wirklich an gar nichts! Auf eine schlanke Figur legen wir jedenfalls keinen Wert!

Wir sind nicht nur sehr wohlgenährt,
sondern haben auch schon richtig viel Fell!

08. März: Lord Leroy und Lord Lenny im Alter von 10 Tagen



Leroy wiegt jetzt 700gr!



Lenny wiegt jetzt 615 gr

01. März 2011: Die Lords drei Tage alt: Ein Leben wie im Schlaraffenland! Lord Leroy wiegt bereits 373 gr und Lord Lenny 307 gr.

Lord LeroyLord Lenny

Amber ist eine fürsorgliche, aber auch sehr souveräne Mama. Im Gegensatz zu unseren anderen Mamas hat sie von Anfang an das Wurflager zeitweise verlassen, hält ab und zu ein Nickerchen ausserhalb der Wurfkiste, geniesst bereits kurze Spaziergänge mit ihren Kumpels und rennt nicht immer sofort, sobald einer ihrer Söhne auch nur einen Laut von sich gibt. Anfänglich hat mich dieses Verhalten irritiert, bis mir bewusst wurde, wie wichtig gerade solches mütterliches Verhalten für die spätere Entwicklung dieser beiden Wonnepoppen ist: Es ist ja bekannt, dass Welpen, die sich nichts erkämpfen müssen (z.B. solche die von Hand aufgezogen werden müssen oder eben solche, denen - wie den beiden Lords - die Milch wie von selbst ins Mäulchen tropft) später unter Umständen Mühe haben, mit Stresssituationen umzugehen. Dadurch dass Amber ihre beiden Kinder zwischendurch auch mal jammern lässt, schafft sie wie künstlich eine milde Stresssituation, die in grösseren Würfen im Kampf um die Milchbar ja selbstverständlich ist. Einmal mehr bin ich am Staunen!

Auch Amberly liebt Besuch. Bereits gestern und auch heute durften die beiden Lords deshalb neue Menschen kennen lernen.  



Amy- Crispy lernt ihren künftigen Kumpel Lenny kennen. Amber ist damit einverstanden.