•  
  •  

ab 29. August:  N-1

24. August 2011: Obwohl ich für unsere kleine Prinzessin trotz intensivster Suche kein Gspänli gefunden habe, entwickelt sie sich prächtig. Nyima scheint etwas "frühreif" zu sein: Jedenfalls blinzelte sie uns bereits an ihrem 8. Lebenstag mit einem offenen Äuglein an! Nikki kümmert sich sehr liebevoll und umsichtig um ihr Töchterlein. Mir scheint, als ob sie bereits jetzt sehr gezielt mit der Erziehung ihres Einzelkindes begonnen hat: Zum Säugen legt sie sich z.B.   weit weg von Nyima. Sobald diese die begehrte Zitze fast erreicht hat, steht Nikki wieder auf und legt sich an einen anderen Ort, sodass Nyima nochmals durch die Wurfkiste robben muss. Oder sie legt sich zum Säugen auf den Rücken mit den Beinen gegen die Wand der Wurfkiste, sodass Nyima richtig "klettern" muss, um zur Zitze zu gelangen. Ob sie durch diese Verhaltensweisen versucht, den in Ermangelung von Geschwistern fehlenden Kampf an der Milchbar zu kompensieren? Ich finde es jedenfalls sehr spannend....

17. August 2011: Nyima stellt sich vor

Morgens um 03.00 Uhr: Eine Idylle der besonderen Art!

Kuscheln mit Mama