•  
  •  

DIE VAGABOND QELAM'S


geboren am 31. Oktober 2013. Mutter AMBER Vater Qelvinn
Alle Welpen sind aufgrund der Eltern CEA N/N und MDR1 +/+

Protokoll einer Blitzgeburt: Es ist ja eine Binsenwahrheit: Jede Geburt ist anders, und jetzt - beim V-Wurf angelangt - kann ich dies mehr als nur bestätigen..... Dennoch brauchte ich jetzt viel Zeit, um Amberlys Blitzgeburt in Worte fassen zu können. Also: Hier das Protokoll:

30. Oktober: Ein selten schöner Herbsttag; ich beschliesse, meine Büroarbeiten auf die Nachtstunden zu verlegen und ihn f...ür ausgedehnte Spaziergänge mit meinen Lieben zu nützen. Amberly ist jedesmal dabei und rennt auch schon mal mit ihren Kumpels um die Wette. Sie ist immer noch schlank und beweglich, nur ihre Milchleisten sind ein bisschen angeschwollen. Temperatur im Normalbereich. Wenn ich die Föten nicht im Röntgenbild gesehen hätte, würde ich immer noch zweifeln, ob sie überhaupt trächtig sei......

31. Oktober: Nach einer ziemlich ruhigen Nacht - ein paar wenige Male hat Amberly gescharrt - vertilgt sie ihr Frühstück - wie immer - mit Hochgenuss. Allerdings ist die Temperatur gesunken - 36, 3. Erhöhte Wachsamkeit ist angesagt. Amberly hechelt ab und zu, schläft viel, frisst aber gierig weiterhin alle angebotenen Gutzis.
 
15.45 Uhr: Temperaturkontrolle: Immer noch 36,3. Immer noch gfrässig, alles im grünen Bereich.

16.00 Uhr: Ich hole mein Pferd Rasmus von der Weide, da er einen Termin bei der Osteopathin hat.

16.15 Uhr: Laufübungen mit Rasmus auf der Strasse vor unserem Haus zur Beurteilung seines Gangwerkes. Dieses Geschehen wird von Alena und Amberly hinter der Glastüre lautstark und verbunden mit "gymnastischen Übungen" dokumentiert. Ich nehme zur Kenntnis: Mit Amberly ist immer noch alles im grünen Bereich.

ca 16.50 Uhr: Ich gehe ins Haus zurück, um mein Portemonnaie zu holen und höre ein leises Piepsen...... Mein blitzartig angestiegener Adrenalinspiegel verleiht mir Flügel und lässt mich allen gelernten Knigge vergessen. In Windeseile drücke ich der Osteopathin ihr Geld in die Hand, lasse sie einfach stehen und rase mit klopfendem Herzen die Treppe hinauf und bleibe oben überwältigt stehen: Mir bietet sich der Anblick von vollendeter Harmonie: Amberly und Alena auf dem Sofa stehend, die sich beide hingebungsvoll je um ein Welplein kümmern. Perfektes Teamwork!
Die Welpen sind beide ausgepackt, tipptopp abgenabelt und gänzlich trocken. Ihr goldenes Pelzchen leuchtet bereits. Besser hätte ich das mit meinem sonst üblichen Frottéetuch nicht hingekriegt! Der Ort der Geburt war offensichtlich unter dem Sofa, danach müssen die beiden Mamas die Welpen ins Trockene gezügelt haben.
Schnell vergewissere ich mich, dass nirgends ein "verloren gegangener" Welpe liegt und zügle die kleine Familie unter strenger Bewachung von Alena ins vorgesehene Wurflager.

17.20 Uhr Geburt des dritten Welpen und 17.40 Uhr des vierten......
Amberly scheint kein bisschen erschöpft und versorgt sehr gelassen ihre Welpen, tatkräftig unterstützt von Alena, die völlig begeistert von den neuen Hundekindern ist.
Zum Vergleich: Ambers letzte Geburt im März 2012: Futterverweigerung bereits 18 Stunden vor der Geburt. Eben so langes intensives Hecheln, Temperatur Stunden vor der Geburt bereits wieder auf normalem Niveau..... Tja, ich staune einfach!
Ein kleiner Wehmutstropfen bleibt: Ulani und Utatci sind zur Zeit fast ein bisschen arme Waisenkinder. Mama Alena geht derart auf in ihrer neuen Aufgabe als Pflegemama, dass sie ihre eigenen Kinder fast ein bisschen vernachlässigt. Sie hilft beim Putzen, schläft nachts wie ein kleiner Schutzengel vor Ambers Wurfkiste und führt Besucher mit vor Stolz leuchtenden Augen zur Wurfkiste....... So ist das z.Zt bei uns - einfach grossartig!

02.November 2013: Hier die ersten Bilder

Unser Girl: VAGABOND VINJA QELAM(146 gr)

Unsere Boys:

VAGABOND VADIM QELAM (186 gr)

VAGABOND VASCO QELAM (192 gr)

VAGABOND VALENTINO QELAM (156 gr)