•  
  •  

20. Juni: Welpentreffen in Mägenwil/AG

Dieses Mal trafen wir uns in Mägenwil zuerst zu einem schönen Waldspaziergang und anschliessend zu einem gemütlichen Grillplausch bei der Naturfreundehütte. Petrus meinte es - entgegen den Prognosen - auch diesmal gut mit den Jewels. Es blieb bis zum Schluss trocken und war auch nicht zu heiss, sodass alle diesen Nachmittag richtig geniessen konnten. Der Platz war  ideal - alle Vierbeiner konnten nach Herzenslust miteinander herumtollen, und auch für die vielen Kinder gab es Vieles zu entdecken. Die "stärkste Fraktion" waren diesmal die Emeralds, die mit Ausnahme von Eyck alle da waren. Manchmal war es richtig schwierig, unter den vielen bi-blacks den eigenen Hund wieder zu erkennen! Ganz tüchtig hielt sich unser "Nesthäckchen" - die 14 Wochen alte Amie (HopexTravis). Sie mobilisierte alle ihre Kräfte, um den Grossen in nichts nachzustehen und war bis zum Schluss überall mit grosser Begeisterung dabei. Auch die beiden stattlichen Amerikanischen Collierüden Sahron und Teddy fühlten sich inmitten der vielen Shelties ganz offensichtlich wohl. Besonders gefreut hat mich auch der Senior Cletg (Smillas Kumpel): Trotz seiner 14 Jahren war er voll dabei und genoss den Ausflug sichtlich. Auch  die Bolonkas hatten nichts gegen die neuen Sheltiekollegen einzuwenden, jedenfalls klappte das Zusammensein mit allen Hunden wunderbar. Ein herzliches Danke an Martin und Dominique Amstutz für Euren grossen Einsatz bei der Hütte! Wir werden auch dieses Treffen in schöner Erinnerung behalten. Dass ich mich sehr gefreut habe, "meine" Hundekinder samt ihren Menschen wieder zu sehen, brauche ich ja wohl nicht besonders zu erwähnen.